Published On: Sat, Jun 28th, 2014

Die toskanische Maremma

Air France Flüge

Die-toskanische-MaremmaHierbei gab es Zeiten, in denen die Maremma berüchtigt war. Dennoch die Landschaft in der Toskana war so sumpfig, dass sie meist wiederum von der Malaria heimgesucht wurde. Dies tat ihrem Ruf natürlich nicht besonders gut. Obwohl bereits die Etrusker hatten, die in Populonia, Vetulonia oder Roselle siedelten, begonnen, das Gebiet mit Hilfe des Kanalsystems trockenzulegen, dennoch ihre Mühen lohnten sich einzig kurz.

Es dauerte viele Jahrhunderte, bis sich wiederum jemand an die Trockenlegung der Maremma wagte. Allerdings winkten die nahegelegenen Städte Pisa oder noch Siena ab, für sie waren meisten Küstenregionen als Hafenstützpunkte interessant. Erst in dem 19. Jahrhundert gelang es den Großherzögen der Toskana, ebenso mit dem Kanalsystem, das Gebiet umfassend zu entwässern.

Urlaubsziel für Naturliebhaber

Derzeit ist die Maremma, das zwischen Follonica oder noch Orbetello nahe der Halbinsel Monte Argentario an dem Meer gleich Castel’Azzara, dem Monte Amiata und Montieri liegt. Danach ist ein Urlaubsziel für alle, die Ruhe suchen oder auch statt in dem großen Hotel lieber auf dem Bauernhof übernachten wollen. Hierbei können Sie sich zudem typische Haustiere der Maremma sehen. Das unermüdliche Maremmano-Pferd und den großen weißen Maremmaner Hirtenhund, dessen Vorfahren bereits in alten Zeiten die Schafherden der Menschen im Gebiet bewachten.

Hinterlassenschaften der Etrusker

In der Tat gibt es da noch die Orte zu sehen, die bereits die Etrusker besiedelt haben. Populonia nahe Livorno vielleicht, wo nun ein Archäologischer Park samt Höhlengräber, Akropolis, antike Hochöfen für die Verhüttung von Eisenerz und vieles so viel zu sehen sind.

Vetulonia ist derzeit Ortsteil von Castiglione della Pescaia, lohnt ebenso einen Besuch. Hierbei sind die Reste der etruskischen Zeit mit Grabstätten oder ncoh Hausruinen zu sehen, zudem gibt es ein Archäologisches Museum, das spektakuläre Grabfunde beherbergt. Andere Spuren der Etrusker finden sich in Roselle, etwa acht Kilometer nordöstlich von Grosseto gelegen. Hierbei stand einst eine bedeutende etruskische Stadt, deren Spuren meist auch denn gut zu sehen sind.

About the Author

-

Copyright@2018 Reise Billige