Published On: Mon, Apr 4th, 2016

Die Freiheitsstatue ist die bekannteste Sehenswürdigkeit in New York

Air France Flüge

Die Freiheitsstatue ist eines der bekanntesten Wahrzeichen New Yorks. Sie steht für politische Freiheit und Demokratie. Im New Yorker Hafen gelegen, gilt sie als inoffizielles Eingangstor nach New York City und heißt so die Besucher aus aller Welt willkommen. Die Freiheitsstatue war ein Geschenk des französischen Volkes an die Vereinigten Staaten zum 100-jährigen Jubiläum der Amerikanischen Revolution (1886). Noch im selben Jahr wurde sie für Besucher geöffnet.

Rechtswissenschaftler Édouard René Lefebvre de Laboulaye hatte die Idee die alte Freundschaft zwischen Amerika und Frankreich aufleben zu lassen und ihr ein Symbol zu verpassen. Daraus entwickelte sich der Plan zum Bau der Statue, die zur Hundertjahrfeier der amerikanischen Unabhängigkeitserklärung den Vereinigten Staaten als Geschenk überreicht werden sollte. Bis zur Fertigstellung und zur Übergabe dauerte es dann aber doch noch 10 Jahre länger: Am 28. Oktober 1886 enthüllte der damalige US-Präsident Grover Cleveland die Freiheitsstatue auf Liberty Island (damals hieß sie noch Bedloe’s Island), einer kleinen Insel im Hafen von New York.

Besucher haben nun zudem die Möglichkeit, das Statue of Liberty Museum zu besichtigen und, getrennt durch eine Glaswand, einen Blick in das Innere der Figur zu werfen. Besonders zu empfehlen: der atemberaubende Aus- und Rundumblick von der Aussichtsplattform im sechzehnten Stock. Einzig der Aufstieg in die Krone und in die Fackel der Freiheitsstatue bleibt gesperrt. Wenn Sie Liberty Island besuchen bekommen Sie einen gratis Trip zum Ellis Island, wo das Nationale Einwanderungs Museum liegt. Diese Insel war das Einwanderungszentrum für Millionen von Einwanderen und Flüchtlingen, die in der USA ankamen von fremden Ländern. Es war der erste Platz, wo viele unserer Grosseltern das erste Mal auf USA Land standen und es hat eine besondere Geschichte, die für Millionen von US Bürgern wichtig ist.

Die Eintrittskarten kosten 15 Dollar bzw. 23 Dollar mit Audiotour (auch in deutsch verfügbar) und bieten sowohl Zugang zur Krone, als auch zum Podest inklusive dem Statue of Liberty Museum, welches sich im Sockel der Freiheitsstatue befindet. Von dort kann man zum Beispiel durch eine Glasdecke ein Blick in das Innere der Statue werfen oder die Originalfackel der Statue of Liberty besichtigen.

About the Author

-

Copyright@2018 Reise Billige