Published On: Sun, Dec 10th, 2017

Der Olympic National Park

Air France Flüge

Der Olympic National Park wurde im Jahr 1938 gegründet, um Roosevelt Hirsche, den Urwald und die wilde Pazifikküste unter Naturschutz zu stellen. Atemberaubende Ausblicke auf eine schneebedeckte Bergkette, blumenübersäte Bergwiesen, alte Pionierhütten, Gezeitentümpel an der Pazifikküste, die von bunten Meerestieren- und Pflanzen wimmeln, sind nur einige der sehenswerten Höhepunkte des Parks.

Neben dem Zeitaufwand gilt es auch das Wetter zu beachten. Zwar halten sich die Kälte im Winter und die Hitze im Sommer – für die Gegend typisch – im Wesentlichen in Grenzen, allerdings sind starke Niederschläge keine Seltenheit und auch Nebel zieht über das ganze Jahr hinweg gerne in den Park hinein, was den ein oder anderen schönen Ausblick durchaus zunichte machen kann.

In nördlicher Richtung blicken Sie auf die Strait of Juan de Fuca, und in der Ferne auf mehrere Inseln sowie auf Vancouver Island im kanadischen British Columbia. Östlich von Port Angeles führt die Deer Park Road, eine steile, schmale Schotterstraße, die für Anhänger und Wohnmobile nicht geeignet ist, auf einen kleinen Campingplatz am Blue Mountain.

Tauchen Sie ein in den Zauber der Natur des Olympic-Nationalparks und übernachten Sie auf einem der Campingplätze. Oder suchen Sie sich in einer der kleinen Gemeinden, z. B. Forks oder Quinault, ein einfaches Quartier. Wenn Sie Luxus bevorzugen, ist dies nicht der richtige Ort. Hier ist das Verwöhnprogramm ausschließlich für die Sinne gedacht – eine atemberaubende Natur.

Für die Olympic Halbinsel benötigt man schon aufgrund der Lage mind. 2 Tage. Zudem ist der Nationalpark ein Ort, an dem man absolute Ruhe, abseits von Menschen und Straßenlärm finden kann. Wäre doch schade, wenn man die Ruhe der Natur durch die Hektik eines Tagesausfluges mit Hin- und Rückfahrt gar nicht erleben kann.

Durch den feuchten Dschungelwald führen Wanderpfade, die gut markiert sind. Es gibt eine große Auswahl an Unterkünften, Restaurants und Campingplätzen. Sehr schöne Hochgebirgs-Aussichten haben Sie von der Panoramastraße am Hurricane Ridge.

About the Author

-

Copyright@2018 Reise Billige